Navigation Navigation Navigation Navigation Navigation Navigation














Dead Devils Clan

News

DD Go E-Sport

20.01.2017 15:14 by Nilix


Achtung Devils ... Achtung E-Sport ... wir kommen !!!!

Nähere Informationen findet ihr im Forum !!!!

Killer des Monats

18.01.2017 12:29 by Nilix


es ist Endlich soweit die Devils suchen den ersten Killer des Monats !!!
Wer besteigt den Thron und erlangt Ruhm und Ehre ???

Es werden alle Devils und unsere Gäste gebeten aus den 4 nachfolgenden Videos das für euch Beste, Kreativste, lustigste oder krasseste Video auszusuchen und eure Stimme im rechts oben befindlichen Abstimmungsfenster zu prämieren

1 Automatico extrem



2 Battlefield mal anders



3 Horsepower



4 Explosionsartig

Die Devils Informieren

16.01.2017 13:55 by Nilix


Devils testen gegen RwW

bereits am vergangenen Freitag testeten die Devils im Modus 6 vs 6 Domination BF1 gegen das Rudel weiser Wölfe

Alle Devils möchten sich auf diesem Weg nochmals bei der Sympatischen Leaderin des Rudels Wuuzi und Ihren Jungs für das schnelle einspringen, die unkomplizierte Absprache und das wirklich spannende und faire Trainingsmatch bedanken.


Videoprojekt (Killer des Monats)

ebenfalls endete am Freitag der Einsendeschluss unseres Videobattles
Leider erreichten nicht ganz so viele Einsendungen den Verantwortlichen so das entgegen vorheriger Absprache die Abstimmung intern im Forum statt finden wird.
ab Morgen dem 17.01.2017 sind die einzelnen Videos intern zur
Abstimmung frei gegeben.
Über die Fortführung dieses Fun-Projektes muss allerdings Neu entschieden werden

Neue Clanplanet Designfunktionen

Seit heute Morgen ist der erste Teil zum kommenden Feature „Community Designs“ online. Community Designs heißt, dass Designs nicht mehr nur für eine Seite gemacht werden können, sondern man seine Designs auch in der Community für andere Clans freigeben kann (für alle oder nur für ausgewählte). Um das zu ermöglichen, mussten sehr viele Änderungen an der Programmierung und damit verbundene Tests + Datenkonvertierungen vorgenommen werden, die mit Teil 1 jetzt abgeschlossen sind.

genauere Informationen könnt ihr im CP Forum bekommen
https://www.clanplanet.de/_boards/read.asp?rn=&clanid=100&id=14614


Ansonsten blicken wir nach vorn auf eine Woche mit neuen Trainingseinheiten und einem neuen Trainingsmatch am Ende der Woche


Bis dahin ....." lasst das Feuer der Devils brennen !!!!! "

(sry Peno den hab ich von dir geklaut xD)




ist es Angst ????

13.01.2017 12:05 by Nilix


Schon bevor ich heute meine Augen öffnete erreichten mich mehrere Nachrichten mit dem Vermerk ich solle doch mal auf die Seite der 808 German (Elite^^) vorbei schauen
Mit einer leichten Vorahnung erblickte ich dann tatsächlich einen vom nicht näher zu erwähnenden Leader verfassten Shoutboxeintrag



Ist es Angst wenn man eine Offizielle Clanwaranfrage ablehnt für ein Spiel was nur noch von einigen Leuten von uns Devils zum Spaß gezockt wird, es kein regelmäßiges Training gibt und der Großteil der Devils seid über 2 Monaten den Fokus auf BF1 legt ???

Ist es Angst wenn wir den Jungs von 808 ein 6 vs 6 Vorherrschaft in BF4 angeboten haben welches zum spaß gedacht sein sollte und natürlich kein gewertetes CW sein kann ???

Ist es Angst wenn wir gegen E-Sport erfahrene Clans wie RoC fabE usw spielen aber gegen 808 nicht ???

Fragen über Fragen über die Ernsthaftigkeit und Seriösität einiger BF Community Clans

Dead Devils Informieren

12.01.2017 12:41 by Nilix


Kein Comeback der Martini-Henry

Die Martini–Henry war zum Release von Battlefield 1 ein echt nerviges Gewehr, denn One-Shoots waren ohne weiteres möglich. Mit dem Dezember Update hat DICE dann einen Fehler behoben, laut dem die Waffe an allen Hitboxen und speziell an den Armen den gleichen Schaden wie am Kopf verursacht hatte. Da die Waffen verhältnismäßig von vielen genutzt worden ist, war auch die Welle der Beschwerden groß. DICE hat sich nun zu den Forderungen der Community, die Martini–Henry wieder auf den Ursprungszustand zurückzusetzen, gemeldet.



Demnach ist ein Comback für die IMBA Version der Martini–Henry nicht vorgesehen. In jedem Fall will man sich die Waffen und deren Verhalten nochmal im Detail ansehen und hier an den Einstellungen etwas ändern.



DICE Sammelt Feedback zur Map Giants of Shadow und den Waffen
Battlefield 1 wird bald um sein Community Test Environment erweitert. Bleibt alles beim Alten, so werden also PC- und evtl. Xbox One-Spieler (Ja genau ich vermisse auch die PS4 )die Möglichkeit haben Prototypen, Änderungen, Verbesserungen, sogar Maps und neue DLCs zu testen, bevor sie für alle Spieler erscheinen.
Seitens DICE hat man nun damit begonnen Feedback zu sammeln
Im ersten Schritt wollen die Entwickler von DICE L.A. wissen, wie ihr allgemein die Waffen und deren Balancing findet. Solltet ihr Änderungswünsche haben, so besucht die Diskussion auf Reddit und hinterlasst eure Änderungswünsche.
Mit Giant’s Shadow ist die erste kostenlose Map für Battlefield 1 im Dezember veröffentlicht worden. Auch, wenn man einem geschenkten Gaul bekanntlich nicht ins Maul schauen soll, war das Feedback aus der Community sehr geteilt. Da das Battlefield 1 Community Test Environment für Battlefield 1 bereits bald verfügbar sein soll, fragt DICE wie zu den Waffen auch hier nach Verbesserungsideen, um der Map eventuell zu einer höheren Beliebtheit zu verhelfen.



Bereits gestern tauchte plötzlich ein weiterer Spielmodus auf, der auf den Namen „Back to Basics“ hört und ab sofort gespielt werden kann.
In diesem Spielmodus spielt ihr auf den größten Battlefield 1 Conquest Maps, wie Amiens, Sinai Desert, Monte Grappa Empire´s Edge und Giant´s Shadow. Als Schwierigkeit kommt hinzu, dass nur Standard Waffen genutzt werden können, die zu den jeweiligen Fraktionen passen. SMGs, LMGs, Shotguns oder Scharfschützengewehre fehlen.
Spielen könnt ihr das neue eigene Spiel-Preset, indem Ihr auf das „Eigene-Spiele“ Register im Multiplayer-Menü von Battlefield 1 klickst und „Back to Basics“ auswählst.

Quelle: BF Inside, Reddit, BF1 Forum

gekauft, probiert und zurück gegeben

06.01.2017 13:24 by Nilix



Peno`s Fazit zum Nacon Revolution Controller:

Allgemein gesagt, ist es ein guter Controller. Er liegt super in der
Hand und auch das XBox Setting störrt kaum bis gar nicht, denn die Form ist eher an den Dualshock angelehnt als an seinen XBox Kollegen.
Lediglich die Sticks sind entsprechend anders. Ein weiterer Vorteil ist die unbegrenzt wiederholbare Umprogrammierung der Knöpfe via der Software.
Auch die hinteren zusätzlichen Knöpfe o.a. Paddels kann man Programmieren wie bei einem Scuf.
Richtig cheaten kann man damit sogar, denn dort lassen sich nicht nur einzelne Knöpfe einprogrammieren, sondern auch ganze Abfolgen. Spielt ihr Streetfighter und wollt die Überkombo bringen, speichert ihr einfach die entsprechende Tastenfolge auf einen
der vier Paddels ab und löst sie per Knopfdruck aus. Aus "X, O, X, [], rechts, links, X" wird "Paddel 1".

Was mich dazu gebracht hat, ihn wieder zurück zu bringen ist aber folgendes.Der rechte Stick, der mit dem man aimt, hat drei Stufen in der Empfindlichkeit.
Leicht, Mittel, Schwer. Leicht sind leichte Bewegungen, z.B. beim Aimen. Mittel sind Bewegungen, die man beim rumlaufen macht. Schwer, wenn man sich schnell umdrehen will.
Alle drei Stufen lassen sich mit der Software ( nur Windows ) anpassen. Klingt doch erst mal gut oder? Es gibt aber ein Problem. Der Dualshock, mit dem man Ewigkeiten gespielt hat, hat nur eine Empfindlichkeitsstufe.
Folgendes Szenario:
Ihr visiert einen Feind an ( Nacon leichte Stufe ), er bewegt sich und ihr verfolgt ihn mit eurer Waffe, jetzt seid ihr aber in der mittleren Stufe und bewegt euch zu schnell.
Ihr bemerkt es und hält gegen, direkt seid ihr in der schweren Stufe und es wird noch empfindlicher. Ende vom Lied ist: Ihr stirbt.
Anders gesagt in Bezug auf das Szenario ist es so, als wenn ihr die Empfindlichkeit pro Situation im Flug ändert: 50% Spielempfindlichkeit ( anvisieren ),70% Spielempfindlichkeit
( verfolgen ), 90% Spielempfindlichkeit ( über steuern ).
Mit dem Dualshock seid ihr durchgehend auf eurer einzigen im Spiel eingestellten Empfindlichkeit. Angemerkt sei auch, dass ihr immer nur zwei Stufen einstellen könnt und
die dritte sich dementsprechend verändert, ohne dass ihr auf ihn Einfluss nehmen könnt.
Hier ein Bild der Software zu den Stufen:
Natürlich kann man auch sagen: "Stelle es doch andersherum ein". Klar kann man machen, aber im Endeffekt hat man immer drei Empfindlichkeitsstufen mit denen man klar kommen muss.
Neben diesen Schwierigkeiten ist mein Controller auch anscheinend kaputt, denn alle paar 15 Minuten dreht sich mein Spieler ohne Zutun im Kreis oder schießt während er rückwärts läuft.

Ende vom Lied: Definitiv keine Kaufempfehlung für einen Shooter wie COD oder BF. Die Stufen machen es kaum möglich so zu spielen wie mit einem Dualshock jahrelang gelernt. Hier spielt auch das Muskelgedächtnis eine entscheidene Rolle. Als Bezugswert für die 3h Spielzeit mit dem
Nacon nehme ich meine KD. Sie ist von 2.78 auf 2.67 in der Zeit gefallen. Bis man sich damit ein gespielt halt, sollte man sich fragen, ob es denn überhaupt 109,99€ wert ist, einen neuen
Controller zu kaufen, mit dem man sich komplett neu einspielen muss oder ob man auf seinen guten alten Dualshock vertraut, mit dem man schon manche Tischplatten demoliert hat, aber trotzdem weiß, wie man ihn spielt.

- Peno
Ältere News anzeigen...