>< H U N T E R S














Die Jäger


Hier etwas zu den Jägern in Metroid Prime: Hunters
________________________________________________________________

Name: Samus Aran
spezifische Waffe: Raketen
Alternativ.Form: Morphball
Fähigkeit(en):
1) aufgeladene Missiles suchen ihr Ziel selbständig

Möglichkeit(en):
1) Bombensprung (*3)


Zu Samus im Mehrspielermodus : Samus wird (zu unrecht) meist unterschätzt. Ihre Raketen suchen nach dem Aufladen selbstständig ihr Ziel, was dem Spieler einen enormen Vorteil im Mittelstreckenkampf verschafft. Der Morphball ist mitunter eine der schnellsten Alt.Formen, und besitzt 2 Angriffe: 1. die Morphballbomben, die sich sehr gut zum abschütteln eines Gegners eignen, und der Boost - dadurch wird der Morphball nicht nur schneller - rammt man bei aktiviertem Boost einen Gegner, wird ihm (nicht wenig) Energie abgezogen. Den boost kann man mehrmals hintereinander aktivieren, vorrausgesetzt, dir Richtung des nächsten Boosts steht mind. im rechten Winkel zur Ursprungsrichtung. Somit lassen sich dank der Sprunghaften Beschleunigung für Gegner unausweichliche und verwirrende Zickzackmuster bilden , in denen es sehr schwer ist, den Morphball zu treffen.

____________________________________________________________________

Name: Kanden
spezifische Waffe: Volt Driver
Fähigkeit(en):
1) eine von Kanden abgefeurerte Schwebebombe sucht ihr Ziel selbständig
und stört im Falle eines Treffers für eine kurze Zeit dessen combat-visor

Möglichkeit(en):
1) in Schnee verstecken (wegen der flachen Stinglarva)
2) Bombensprung (*1)

Zu Kanden im Mehrspieler: Kanden ist der einziege Jäger, dessen Schwebebomben nach aufladung selbsttändig ihr Ziel verfolgen. Die Schwebebomben gelten als ungefährlich, weil sie relativ langsam sind. Doch das ist der Fehler: meistens unterschätzen die Gegner eine Schwebebomebe, und weichen zu früh oder zu spät aus. Kandes Schwebebomben kehren , wenn sie ihr Ziel verfehlt haben, auch wieder um (das schaffen sie wegen ihrer niedrigen Geschwindigkeit) , was aber nur möglich ist, wenn sie übergenug Platz zum Wenden verfügt. Seine Alt.Form, die Stinglarva, hinterlässt kleine Bomben (die Schwanzspitzen) , die nach dem Abwurf wiedernachwachsen. Die bomben suchen ihr Ziel selbständig, aber nur über kurze Entfernungen. Hat so eine Bombe einmal ein Ziel festgelegt, ist es nur noch mit einem Jumppad möglich, ihr zu entkommen.
Durch regelmäßige Schlängelbewegungen lässt sich der Gegner verwirren. Die Stinglarva ist sehr flach, sodass sie so ziemlich alles als Deckung verwenden kann.


__________________________________________________________________


Name: Spire
spezifische Waffe: Magmaul
Alternativ.Form: Dialanche
Fähigkeit(en):
1.) ein aufgeladener Magmaulschuss lässt die Gegner eine Zeit lan brennen
2.) sowohl die normalform als auch die alternativform sind gegen Lava immun
3.) der Dialanche kann an sich auch an Wänden fortbewegen (klettern)

Möglichkeit(en):
1.) kann mehrere für andere Jäger unerreichbare Orte erreichen
2.) geringe strategische Vorteile auf der Alinos Landezone

Zu Spire im Mehrspieler: Spire gehört mit 3 Fähigkeiten zu den vielseitigsten Jägern, durch seine Magmaul-Verbrennung kann er bei einem gegn. Weavel auch das Alt.Form.Spamming unterbinden. Aufgrund der Spezialfähigkeit kan Spire viele Orte erreichen, die kein anderer Jäger erreicht. Die Tatsache, dass er an den Wänden entlangklettern kann, ist auch sehr praktisch gegen Morphballe und Lockjaws: einfach über eine Seitliche Wand an solchen Gegnern vorbei, und ihre Bomben werden keine Wirkung zeigen. Genauso verhält es sich natürlich mit den anderen Alternativ.Formen. Mit Spire lassen sich durch die gezielte Verwendung der Magmaul auch schnell Gegner erledigen: ein Magmaulschuss zieht 32 Energiepunkte ab, ein aufgeldener 56 + 18 wegen der Verbrennung. so reichen 2 aufgeladene Schüsse + 2 normale völlig, um einen Gegner auszuschalten. Hinzu kommt noch, das der combat-visor des Gegners bei einer Verbrennung ständig ruckelt, und es ihm so schwer fällt, mit irgendeiner Waffe zu zielen (sehr effektiv gegen Scharfschützen) . verwandelt sich Spire in die Alternativ.Form, so entsteht eine Schockwelle, die alle Gegner in der Nähe ein wenig in die Luft hebt. Für die Zeit, in der die Schockwelle anhält, kann der Dialanche nicht eingefroren werden, das ist also ideal gegen Noxus.

____________________________________________________________________


Name: Trace
spezifische Waffe: Imperialist
Alternativ.Form: Triskelion
Fähigkeit(en):
1.) Die Normalform wird unsichtbar, wenn sie bei eingeschaltetem Imperialist
auf der Postion verharrt
2.) Die Alternativ.Form wird unsichtbar, wenn sie auf der Stelle verharrt
Möglichkeit(en):
1.) Hiden
2.) Hinterhalt

Zu Trace im Mehrspieler: Trace ist der hinterhältigste Jäger in MPH: er steht da, wo man ihn am wenigsten erwartet, und lässt die andern Jäger sich gegenseitig bekämpfen, um dann, wenn einer dem Tode nahe steht, diesen mit einem gezielten Schuss zu vernichten.Oft geraten Spieler, die andauernd Trace nehmen, in Verruf und erhalten automatisch Bezeichnungen wie z.b "Hider". Trace Normalform hält ist weniger wiederstandfähig als die der andern, das wird duch die Unsichbarkeit aber wieder ausgeglichen. Aktiviert man fortwährend den Sprungangriff, während man als Alernativ.Form ist, bewegt man sich am schnellsten fort. Nur der Morphball kann da noch mithalten. Manche denken, Trace unsichtbarkeit nützt ihm nur auf großen Karten etwas (snipen eben) - aber das ist ein gewaltiger und zugleich gefährlicher Irrtum: Man kann sich (z.b im Eisbau) in eine Ecke vom Gang stellen, mit eingeschaltetem Imperialist. In engen Gägen ist das Kopfschüsse machen sehr schwer, besonders, wenn der Gegner so nahe dran ist. Aber was ist die beste Waffe für den Nahkampf? Richtig! Der Volt-Driver! Also: sobald der Gegner sicher zu treffen ist, so schnell wie möglich vom Imperialist zum Volt Driver wechseln und möglichst schnell schießen. Das ist in Beispiel eines einfachen, aber doch sehr effektiven Hinterhalts, der nur mit Trace möglich ist.



Powered by Clanplanet - www.clanplanet.de