Legion 69
Navigation Navigation Navigation Navigation Navigation Navigation Navigation Navigation














News

CoD: WWII – Glen Schofield im Interview zu den Nazi Zombies

31.07.2017 22:32 by L69 xRommelx
Studio-Mitgründer Glen Schofield beschreibt in einem Interview, was uns in Call of Duty: WWII – Nazi Zombies erwartet. Wir ahnen Fürchterliches.

Veröffentlicht von: minkitink in Call of Duty: WWII 27. Juli 2017 0 431 mal gelesen

0
3
0
0
0
0

Auf der Comic-Con in San Diego gaben Sledgehammer Games und Activision ein paar lang erwartete Informationen zu Call of Duty: WWII – Nazi Zombies preis. Unter anderem wurde ein neuer Trailer präsentiert. Hier könnt ihr nachlesen, was Studio-Mitgründer Glen Schofield über diesen Spielmodus zu sagen hat.

Wir sind seit der Enthüllung von Call of Duty: WWII gespannt. Um was handelt es sich bei Call of Duty: WWII – Nazi Zombies?

Glen Schofield: Nun, im Grunde sind es die Sledgehammer-Spiele umgemünzt auf Nazi Zombies. Also, das Spiel hat das Gameplay, das du schon kennst, aber mit einigen Neuerungen und Besonderheiten darin. Es fühlt sich vertraut an und macht vor allem Spaß, aber die Umgebung ist eine andere und es gibt auch eine eigene tiefgehende Story. An dieser haben wir zweieinhalb Jahre gearbeitet.

Wann in der Entwicklung von Call of Duty: WWII hat das Team beschlossen, einen Zombies-Modus in das Spiel zu integrieren?

Wir wollten schon lange eigene Zombies bringen. Exo Zombies wurde in Zusammenarbeit mit Raven Software entwickelt und sie haben einen tollen Job gemacht. Wir wollten unbedingt diesen Zombie-Ausflug machen. Die Idee zur Story und und entsprechende Nachforschungen dazu hatten wir schon früh auf dem Tisch und diese sind dann in den Rest des Spiels eingeflossen.

CoD WWII Zombies

Da Call of Duty zurück zu seinen Anfängen geht, gab dir das freien Spielraum, was die Zombies betrifft?

Wir haben freien Spielraum, was die Regeln betrifft. Wir nahmen das sehr ernst, denn es ist unsere Rückkehr zur Schaffung einer Horror-basierten Spielerfahrung.

Was können wir wegen deiner Erfahrungen im Horror-Genre mit Nazi-Zombies erwarten?

Das eigentliche Gameplay ist das gleiche und das macht diese ganze Sache wirklich lustig. Deshalb haben wir das Core Gameplay auch nicht verändert. Wir haben einiges ergänzt, aber was es wirklich einzigartig macht, ist die Horrorstory. Die beinhaltet die Hintergrundstory und die Gründe, warum du diese Zombies in erster Linie bekämpfst.
Aber glaube ja nicht, dass nur weil etwas gruseliger ist, sich auch das Tempo ändert. Es gibt einige Orte, an denen du langsamer vorgehst oder ganz stehen bleibst und überlegst. Sollte ich mich jetzt fürchten? Das Ganze ist natürlich unterschiedlich, wenn du mit einem oder bis zu vier Spielern unterwegs bist. Im Grunde haben wir es aber so gruselig wie möglich gemacht.

Welche Art von Schrecken können wir in Nazi Zombies erwarten?

Horror bedeutet nicht nur Jumpscares. Es kann echte Spannung bedeuten. Das ist es, was du als Horror-Fan erwartest, diese verschiedenen Arten von Adrenalin-Schüben.

Bekommen wir zu den Nazi Zombies auch einen eigenen, gespenstischen Sound zu hören?

Wir benutzen das selbe Aufnahmestudio, das wir für das Hauptspiel benutzt haben. Wir werden dort ein paar Tage nur Zombie-Sachen machen, ‚Grr, grr, grr‘ und ‚Boom, boom, boom.‘. Sie haben schon losgelegt. Ab und zu gehe ich hinunter und schaue, was diese Musiker die ersten paar Tage so tun. Ich sehe diese Leidenschaft bei den Jungs und wie gut sie sind. Das macht den Unterschied und ich kann es kaum erwarten, das Ergebnis ins Spiel zu bringen.

Kannst du uns mehr über die Zombies erzählen, denen wir gegenüberstehen?

Doktor Straub, dem primären Schurken des Spiels, wurde befohlen, aus toten Soldaten eine unbesiegbare Armee zu schaffen, die sich immer wieder leicht ergänzen lässt. Mit der Zeit beginnt der Doktor aber zu überlegen „Warum brauche ich eine Hand, wenn eine Klaue besser ist?“ oder „Ich nehme stattdessen ein Sägeblatt.“. Du kannst erwarten, einige dieser Experimente zu sehen.

Das hört sich alles furchteinflößend an.

Wir sind stolz darauf. Und wir sind schon etwas begeistert.

Erzähl uns etwas zu den Charakteren, die gegen Doktor Straub und seine untoten Kreationen kämpfen werden.

Unsere Charaktere werden losgeschickt, um die Kriegsbeute, die von der deutschen Armee gestohlen wurde, zu finden und zurückzuholen. Dabei handelt es sich vor allem um Kunstgegenstände. Sie werden einfach in die Soryline gesetzt und wissen nicht, was mit ihnen geschieht.

CoD WWII Zombies

Woher kommen die neuen Waffen und die Technik im Spiel?

Der Ort, an dem Doktor Straub arbeitet, ist ein deutsches Militärlabor, das sowohl wissenschaftliche als auch medizinische Studien durchführt. Dabei entwickelten sie alle diese Geräte, die Zombie-Körperteile zusammenhalten. Sie sind wirklich gut in diesen Dingen. Die Waffen, mit denen du es zu tun bekommst, haben etwas mit dieser Technologie zu tun und einige sind ganz schön brutal.

Ein talentiertes Team von Künstlern arbeitet bei Sledgehammer-Spielen an Call of Duty: WWII. Aber wie macht sich dein Hintergrund als Künstler für deine Karriere als Spielentwickler bemerkbar?

Für mich bedeutet Kunst einfach alles, weil es nicht nur mein Hintergrund ist. Mein künstlerischer Hintergrund betrifft auch die Techniken wie Malerei, Zeichen und all das Zeug. Das ist genau das, was ich mache. Kunst an sich beginnt mit einer Idee, das habe ich schon sehr früh gelernt. Bevor du irgendetwas mit einem Stück Leinwand anfängst, beginnt alles mit einer Idee. Die Kunst hat mich gelehrt, zuerst nach der Idee zu suchen. Ich mache etwa 300 Zeichnungen pro Jahr, also sehe ich immer wieder Gesichter oder Strukturen an.

Es hilft mir mit dem Gameplay, weil ich es mir vorstellen kann. Als ich den Exo-Anzug in Call of Duty: Advanced Warfare entwarf, war mein erster Gedanke: „Ich möchte wirklich hoch springen.“. Dann fing ich an zu überlegen, wie so etwas aussehen könnte. Ich erinnere mich auch daran, einen Artikel über Exo-Skelette und diese Art von Technik gelesen zu haben. So hatte ich eine Ausgangsbasis und begann zu skizzieren und zu sehen, wohin es sich entwickelt.

Wie fühlt es sich an, endlich über Nazi-Zombies sprechen zu dürfen?

Nun, ich glaube, genau wie mit dem Rest des Spiels. Es ist eine riesige Erleichterung, wenn du zum ersten Mal über das Spiel reden darfst. Jetzt wo wir uns Schritt für Schritt dem Release nähern, fühlte es sich einfach wie ein besonderes kleines Ding an, das wir gemacht haben und plötzlich ist es jetzt nicht mehr klein. Ich bin immer noch sehr gespannt darauf, dass es rauskommt. Ich kann es kaum erwarten Und ich kann es kaum abwarten, mehr zu zeigen.

Call of Duty: WWII erscheint am 3. November 2017 für PC, PlayStation 4 und XBox One.

Getaggt mit: Activision COD: WWII CoD: WWII Nazi Zombies Horror Sledgehammer
WhatsApp-Newsletter

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Du möchtest bei wichtigen News wie Serverausfällen, neue Patches oder Infos zu DLCs sofort erhalten? Dann haben wir da was für Dich!

NEU! Der Call of Duty Infobase WhatsApp Newsletter!
Weitere News
Vorherige: CoD: Infinite Warfare Patchnotes veröffentlicht.
Nächste: COD: WWII – Multiplayer Beta Termine angekündigt
Über minkitink
Ich lasse mich für viele verschiedene Genres begeistern, solange es sich nicht um Strategie- oder Sportspiele und Zeugs mit Elfen, Zauberern, Drachen oder Zombies handelt. Meine eindeutige Favoriten sind allerdings Schleich- und Actionspiele. Wenn die dann noch ins Steampunk- oder SciFi-Genre fallen, dann kann ein Spiel auch schon mehrfach durchgezockt werden. Horror- oder Shooter-Spiele werden zwischendurch auch gerne bearbeitet, wobei mangelnde Schnelligkeit meist durch hinterhältiges Heranschleichen an den Feind und das Schreien von Kraftausdrücken kompensiert wird.
Könnte dich auch interessieren!
COD: WWII – Multiplayer Beta Termine angekündigt



https://www.callofduty-infobase.de/call-of-duty/call-of-duty-wwii/cod-wwii-glen-schofield-im-interview-zu-den-nazi-zombies-57884/

COD: WWII – Multiplayer Beta Termine angekündigt

31.07.2017 22:30 by L69 xRommelx
Der Release von Call of Duty: WWII rückt immer näher. Klar also das immer mehr Infos zum Spiel durchsickern. So hat man nun endlich die Beta Termine von CODWWII bekanntgegeben

Wieder verrieten sich Infos zur Call of Duty: WWII Beta-Start zu uns. Doch leider müssen PC Spieler noch in die Röhre schauen. Auf der PS4 und Xbox One sieht die Situation klar besser aus, auch wenn eine bestimmte Plattform aufgrund der Exklusivität ganz klar die Nase vorn hat! PS4 Spieler dürfen früher ran!

Erste Beta nur für PS4-Spieler: 25. August bis 28. August
Zweite Beta für PS4- und Xbox One-Spieler: 01. September bis 04. September
Beta-Wochenende für PC-Spieler: Wird später angekündigt

Zum Umfang der Beta haben sich Sledgehammer Games und Activision noch nicht geäußert. Bekannt ist dass wir die fünf Divisionen, in der Beta ausprobieren dürfen. Die Divisionen werden sich im Bezug auf die Bewaffnung und deren Einsatzzweck deutlich unterscheiden. Der Publisher Activision hat nun verraten welche Divisionen es geben wird und welche jeweilige Spezialisierung diese haben wird. So werden sich Spieler entscheiden können, ob sie beispielshalber als Luftlandetruppe zu den ersten Soldaten gehören möchten, die das Schlachtfeld betreten oder doch lieber bis an die Zähne bewaffnet sind, um es dem Gegner möglichst schwer zu machen.


Airborne (Luftlandetruppen): Als erste im Kampf agieren sie schnell und leise

Der Airborne verhindert durch seinen Skill, dass er beim Einsatz von Schüssen und weiterem auf der gegnerischen Minimap gesehen wird. Allerdings wird dadurch auch die Reichweite seiner Waffe verkleinert. Dies wird durch drücken auf das linke D-PAD abgeschaltet. Durch trainieren des Airborne kann man länger sprinten,schneller sprinten und schneller über Hindernisse klettern.
Mountain (Gebirgsjäger): Fokussieren sich als Scharfschützen auf präzise und tödliche Schüsse

Der Mountain kann die Umgebung ausblenden und so die Namen von gegnerischen Spielern erkennen und einen höheren Aim Assist genießen. Dies wird durch drücken der R3 Taste aktiviert und ist ein anhalten des Atems, also nicht lange möglich. Durch Training erhält Mountain die Möglichkeit gegnerische Namen von weiter weg zu erkennen, eine vergrößerte Mini Map und einen automatischen Schutz vor gegnerischen Streaks, indem man vor ihnen verborgen ist.
Infantry (Infanterie): Die Speerspitze in den Schlachten

Die erste Division ist die Infanterie. Ihr Division Skill ist ein Sprint mit dem Bayonett auf die Gegner zu. Diese Fähigkeit wird während des sprintens durch drücken der R3 (PS) Taste aktiviert werden. Durch trainieren dieser Division schaltet man zwei weiter Aufsätze für die Primärwaffe frei und für die Sekundäre Waffe einen Aufsatz.
Armored (Gepanzerte Truppen): Verfügen über die mächtigste Feuerkraft

Armored kann sein Maschinengewehr an leisten montieren, wodurch das MG anfällig für weniger Rückstoß ist. Auch dieser Skill wird durch drücken des linken D-PADS deaktiviert. Durch das Training erhält Armored einen Raketenwerfer als zweite Waffe und kann seine Ausrüstung während des rennens schneller und weiter werfen.
Expeditionary Force (Expeditionsstreitkräfte): Heizen die Gegner mit Brandmunition ein

Der Expeditionary hat eine Shotgun, welche Flammen versprüht. Durch drücken des linken D-PADS werden die Zellen der Shotgun aufgeladen. Durch leveln erhält Expeditionary außerdem Extra Magazine, einen verringerten Explosionsschaden und eine Immunität gegenüber taktischen Granaten.



Call of Duty: WWII erscheint am 3. November 2017 für PC, PlayStation 4 und XBox One.

https://www.callofduty-infobase.de/call-of-duty/call-of-duty-wwii/cod-wwii-multiplayer-beta-termine-angekuendigt-57891/

COD:WWII – Werden wir die Achsenmächte spielen können?

28.05.2017 12:44 by L69 xRommelx
Werden die Achsenmächte in der Call of Duty: WWII – Singleplayer-Kampagne spielbar sein. Wir haben die Antwort

Kommen wir nochmal auf den Livestream von Sledgehammer Games zurück. In diesem würden uns ja einige Fragen zum kommenden Shooter Call of Duty: WW2 beantwortet. Besonders sprach Bret Robbins, Creative Director bei Sledgehammer Games, über die Singleplayer Mission „Battle of the Bulge“, zu deutsch die Ardennenoffensive, und die Thematik mit den weiblichen Soldaten wurde erläutert. Wir bekamen die Bestätigung, dass sowohl im Multi- als auch Singleplayer Soldatinnen spielbar sein werden.

Wobei angemerkt sei, dass es sich in der Kampagne um die Anführerin einer französischen Résistance Gruppe handeln wird. Erneut wurde betont, dass die historische Korrektheit gewahrt werden wird. Ebenfalls die wohl wichtigste Frage wurde im Live-Stream gestellt. Werden wir die Achsenmächte in der Singleplayer-Kampagne spielen dürfen? Darauf kam ein klares: kein Kommentar!

Die Achsenmächte werden in der Call of Duty: WWII – Singleplayer-Kampagne nicht spielbar sein. Die Handlung von Call of Duty: WWII konzentriert sich auf die Alliierten und die 1st Infantry Division der US-Armee.



Wie ist Eure Meinung dazu?


http://www.callofduty-infobase.de/call-of-duty/call-of-duty-wwii/codwwii-werden-wir-die-achsenmaechte-spielen-koennen-57297/

Call of Duty: WWII – Noch mehr Back to the Roots

28.05.2017 12:41 by L69 xRommelx
Im Vorfeld wurde bereits bekannt, dass es im Singleplayer keinen automatischen Munitionsnachschub und auch keine automatische Heilung geben wird. Und was ändert sich sonst noch?

Das endlos lange Sprinten aus den letzten Call of Duty Teilen hat ein Ende. Die Soldaten aus dem Zweiten Weltkrieg hatten kein Exo-Skelet oder Rucksäcke mit Raketenantrieb. Nein, es waren Menschen wie du und ich. Sie brauchten medizinische Unterstützung bei einer Verletzung. Genau darum werdet ihr in Call of Duty: WWII nicht endlos sprinten können. Das gab Sledgehammer Michael Condrey via Twitter bekannt.

Im Vorfeld wurde bereits bekannt (Hier zum Nachlesen), dass es im Singleplayer keinen automatischen Munitionsnachschub und auch keine automatische Heilung geben wird. Des Realismus wegen! Und das ist mal wirklich Back to the Roots. Dies gab es nämlich zuletzt bei Call of Duty 2, seitdem wird sowohl die Munition als auch der Heilungsstatus automatisch aufgefüllt. Es wird also deutlich realistischer – was vielen Call of Duty Jünglingen vielleicht erstmal übel aufstoßen wird. Bei echten Fans der ersten Stunde aber Jubelschreie auslösen dürfte. Zumindest bei uns alten Infobase-Hasen ist das auf jeden Fall so



http://www.callofduty-infobase.de/call-of-duty/call-of-duty-wwii/call-of-duty-wwii-noch-mehr-back-to-the-roots-57322/
Ältere News anzeigen...