The Patriots
Navigation Navigation Navigation Navigation Navigation














- Willkommen bei The Patriots - Wir suchen noch Member ab 16 Jahren. -

News

Crysis Remastered kommt tatsächlich
Crytek bestätigt Neuauflage des Shooter-Klassikers
Das erste Crysis bekommt ein Remaster! Die Neuauflage des Shooter-Klassikers von 2007 wurde nun offiziell von Entwickler Crytek bestätigt.



Update 16.4., 20 Uhr: Das wohl am schlechtesten gehütete Geheimnis der Spielebranche ist keines mehr. Nun hat auch Crytek – offenbar – auf Druck des Leaks die offizielle Website zum Crysis Remaster online gestellt und den Trailer offiziell veröffentlicht.

Vor Kurzem haben es zwei Tweets schon angedeutet, nun haben wir offenbar Gewissheit: Der grafikkartenschmelzende Shooter-Klassiker Crysis aus dem Jahr 2007 bekommt ein Remaster!

Die Neuauflage soll einem Leak von der offiziellen Homepage von Entwickler Crytek zufolge für PC, PlayStation 4, Xbox One und sogar für die Nintendo Switch rauskommen, einen genauen Release-Termin gibt es aber noch nicht.

Laut dem Leak soll Crysis Remastered eine ganze Ladung an top-moderner Technik bieten, mit deren Hilfe die Spielwelt in neuem Glanz erstrahlen soll. Dazu verspricht Crytek für die Neuauflage unter anderem Raytracing für die PC-Version. Genau heißt es im Leak, dass Crysis Remastered eine "API-agnostic ray tracing solution" bieten soll.



Home
Crysis Remastered
News
Crysis Remastered kommt tatsächlich! Crytek bestätigt Neuauflage des Shooter-Klassikers

Crysis Remastered kommt tatsächlich! Crytek bestätigt Neuauflage des Shooter-Klassikers

Das erste Crysis bekommt ein Remaster! Die Neuauflage des Shooter-Klassikers von 2007 wurde nun offiziell von Entwickler Crytek bestätigt.

von Michael Herold, 16.04.2020 20:00 Uhr

Crysis ist zurück! Auch wenn der Teaser-Trailer noch nicht viel zeigt, geschweige denn verrät. 0:37 Crysis ist zurück! Auch wenn der Teaser-Trailer noch nicht viel zeigt, geschweige denn verrät.

Update 16.4., 20 Uhr: Das wohl am schlechtesten gehütete Geheimnis der Spielebranche ist keines mehr. Nun hat auch Crytek – offenbar – auf Druck des Leaks die offizielle Website zum Crysis Remaster online gestellt und den Trailer offiziell veröffentlicht.

Vor Kurzem haben es zwei Tweets schon angedeutet, nun haben wir offenbar Gewissheit: Der grafikkartenschmelzende Shooter-Klassiker Crysis aus dem Jahr 2007 bekommt ein Remaster!

Die Neuauflage soll einem Leak von der offiziellen Homepage von Entwickler Crytek zufolge für PC, PlayStation 4, Xbox One und sogar für die Nintendo Switch rauskommen, einen genauen Release-Termin gibt es aber noch nicht.

Laut dem Leak soll Crysis Remastered eine ganze Ladung an top-moderner Technik bieten, mit deren Hilfe die Spielwelt in neuem Glanz erstrahlen soll. Dazu verspricht Crytek für die Neuauflage unter anderem Raytracing für die PC-Version. Genau heißt es im Leak, dass Crysis Remastered eine "API-agnostic ray tracing solution" bieten soll.

Twitter-User Iashman hat den Leak auf der Crytek-Webseite entdeckt und schnell Screenshots gemacht. So hat er auch ein erstes Bild von Nomad aus Crysis Remastered getwittert:
Wie gut könnte Crysis Remastered aussehen?

Die grafischen Möglichkeiten von Crysis Remastered könnte zumindest in der Theorie bereits ein Tech-Trailer zur Cryengine 5.6 aus dem August 2019 veranschaulichen. Ab Minute 2:17 zeigt das Video, mit wie vielen Details ein Wald in der Cryengine daher kommen kann. Möglicherweise liefert das ja schon mal einen kleinen Ausblick auf die tropische Dschungel-Spielwelt von Crysis:

https://youtu.be/vUyWwqY-pYc

Nach vielen Jahren werden sich also endlich wieder PC-Spieler beim Kauf eines neuen Rechners fragen müssen: »But can it run Crysis?« Zu den Systemanforderungen von Crysis Remastered ist indes noch nichts bekannt, falls ihr euch gerade fragt.

Das ursprüngliche Crysis überzeugte 2007 als grafischer Meilenstein und hat seinerzeit in unserem GameStar-Test eine Top-Wertung von 94 bekommen. In den letzten 13 Jahren haben sich PC-Hardware und die grafischen Möglichkeiten von Videospielen allerdings ein ganzes Stück weiterentwickelt.

Nach vielen Jahren werden sich also endlich wieder PC-Spieler beim Kauf eines neuen Rechners fragen müssen: »But can it run Crysis?« Zu den Systemanforderungen von Crysis Remastered ist indes noch nichts bekannt, falls ihr euch gerade fragt.

Das ursprüngliche Crysis überzeugte 2007 als grafischer Meilenstein und hat seinerzeit in unserem GameStar-Test eine Top-Wertung von 94 bekommen. In den letzten 13 Jahren haben sich PC-Hardware und die grafischen Möglichkeiten von Videospielen allerdings ein ganzes Stück weiterentwickelt.

Doc Saladin am 20.04.2020 17:46 Uhr.
FROHE OSTERN
Die gesamte Clanleitung wünscht allen ein schönes Osterfest

kunlbert am 11.04.2020 12:34 Uhr.
Gerücht: Microsoft kauft gesamten Spielkatalog von Konami auf


Laut neuen Gerüchten übernimmt Microsoft alle Spiele von Konami.

Im Internet kursiert derzeit ein wildes Gerücht, dass ihr mit sehr viel Vorsicht genießen solltet. Dabei wird Microsoft angeblich den gesamten Spielkatalog von Konami aufkaufen. Grund dafür sei, dass sich Konami komplett aus der Videospielbranche zurückziehen und mehr auf die Fertigung von Glücksspielautomaten konzentrieren will.

Das wilde Gerücht beschrieb am 04. März 2020 Folgendes:

„Heute Abend zwischen 22.00 Uhr und Mitternacht (est) wird Microsoft den Kauf des gesamten Spielekatalogs von Konami abschließen. Der Deal, auf den sie hingearbeitet haben, ist für Microsoft so teuer, dass es eine neue Produktionsstätte, die Konami bauen will, aus eigener Kraft finanzieren wird, um sich auf die Forschung und Entwicklung neuer Glückspielgeräte zu konzentrieren. Microsoft wird weiterhin Lizenzgebühren für alle Spiele, die Konami ursprünglich veröffentlicht hat, einschließlich zukünftiger Remaster, an Konami zurückzahlen müssen. Nur neue Spiele, die von Grund auf neu entwickelt werden, werden für Microsoft voll profitabel sein. Konami wird auch die Rechte behalten, neue Glücksspielautomaten zu entwickeln, die auf jedem zuvor veröffentlichten Spiel mit dem Thema Erwachsene (M-Rating) basiert. Im Rahmen der Vereinbarung kann Microsoft nach dem Verkauf ein Team aus potenziellen Entlassungsempfängern auswählen, um bei der Gründung eines Studios in Chou City zu helfen. Konami wird die derzeitigen Xbox Games Studios Tokyo für 12-18 Monate als Außenbüro im zweiten Stock ihres derzeitigen Hauptquartiers in Chou City ermöglichen, während Microsoft seine Pläne für den Umzug in ein eigenes Studio oder den Bau eines eigenen Studios abschließt.“

Doc Saladin am 02.04.2020 23:28 Uhr.
CoD MW: Warzone
Nun ist es passiert, ein YouTuber hat das erste echte Gameplay-Video des Battle Royale „Warzone“ von Call of Duty: Modern Warfare veröffentlicht, obwohl er wahrscheinlich noch unter NDA steht. Es sieht so aus als wären fast alle Leaks wahr.

Die Hinweise auf eine zeitnahe Veröffentlichung des Battle Royals von Call of Duty: Modern Warfare nehmen zu.

Nachdem bereits am Morgen des 9. März kurz eine Werbung der „Warzone“ auf Twitch zu sehen war, brachte nun ein YouTuber ein Video mit Gameplay und vielen Infos auf seinem Kanal.

Update 11:30 Uhr – Das Video wurde auf dem Kanal von „Chaos“ gelöscht. Es wurde allerdings gespeichert und wieder hochgeladen:



Was wird durch den Leak bestätigt? Der YouTuber „Chaos“ bestätigt in dem 10-Minuten Video viele Gerüchte über den Battle Royale:

Free to Play
Cross-Plattform
Riesige Map
Plunder-Modus (Spielmodus mit Respawn)
Solo-, Duo- und Trio-Teams
150-Spieler-Matches
Start mit einer Pistole
Killstreaks sind kaufbar auf der Map
1vs1-Duell im Gulag um wieder ins Match zu kommen

Was ist im Video zu sehen? Der YouTuber zeigt einige Szenen aus dem neuen Modus und gibt Infos über den Aufbau und das Spielgefühl.

„Chaos“ meint, das Gameplay fühlt sich sehr schnell an. Das Looten geht fix, die Übersicht ist gut und die Items lassen sich schnell verwenden. Er spricht auch über einen besonderen Modus, namens „Plunder“, der aber erst in einem kommenden Video behandelt werden soll.

Die Map bietet dabei einen hohen Grad an Individualität. Er konnte kein Gebäude entdecken, dass es zweimal gibt. Zudem fand er schon so einige bekannte Maps, die auf der Karte verbaut waren, darunter Terminal und Broadcast.



Zudem konnte er das Gulag-Feature testen. Gehen wir in der Warzone down, bekommt man wohl die Chance, sich selbst wieder in den Kampf zu bringen. Dafür muss ein 1vs1-Duell auf der Feuergefecht-Karte „Gulag Showers“ gewonnen werden. Vorher schauen wir bereits anderen Spielern zu, die sich diesen Kampf liefern. Die Duellanten können wir dann sogar mit Steinen bewerfen, um ihnen das Leben schwer zu machen.

Wann kommt nun die Warzone? Der Release könnte am 10. März stattfinden.

Voraussichtlich werden wir heute Abend (09. März) die ersten offiziellen Infos bekommen. Vielleicht werden wir sogar ein zeitnahes Release-Datum erfahren.

Durfte er das einfach so online bringen? Da es bisher keine offiziellen Infos gibt, kann es gut sein, dass der YouTuber noch unter einer Geheimhaltungs-Verpflichtung stand, also einem NDA.

Publisher geben häufig YouTubern, Streamern oder Journalisten neue Inhalte vorab, damit sie pünktlich neue offizielle Infos veröffentlichen können. Dafür müssen sie in der Regel aber einen Vertrag unterzeichnen, dass sie die Infos nicht vor einem bestimmten Zeitpunkt veröffentlichen. Es könnte sein, dass der YouTuber nun mit Konsequenzen rechnen muss, sollte das Video verfrüht veröffentlicht worden sein.

Wie geht es jetzt weiter? Wenn man den Aussagen des YouTubers und dem üblichen Veröffentlichungs-Schema bei CoD folgt, könnte heute Abend, am 03. März, gegen 19 Uhr auf dem offiziellen CoD-YouTube-Kanal ein Video zur „Warzone“ online gehen und den Release offiziell machen.

Vielleicht können wir dann schon am Dienstag in den neuen Battle Royale eintauchen und auf der riesigen Map mit 150 Spielern oder vielleicht sogar mehr, gegeneinander antreten.

Oha, der Arme wird wohl ordentlich Ärger bekommen. Seid ihr noch heiß auf die Warzone oder hat sich das Thema für euch erledigt?

Doc Saladin am 09.03.2020 16:44 Uhr.
LVL.UP für denn xMakoto
Alles gute zum Geburtsag xMakoto, lass es dir gut gehen und geniße deinen Tag




Doc Saladin am 15.02.2020 13:47 Uhr.
LVL.UP für EL_Glubscho
Alles gute zum Geburtsag EL_Glubscho

Doc Saladin am 12.02.2020 13:24 Uhr.
Show older news...