Navigation Navigation Navigation Navigation Navigation Navigation Navigation














- Willkommen bei The Patriots ! l Wir suchen noch Member ab 16 Jahren.

News

Battlefield Remastered Zukünftig möglich
Laut dem schwedischen Entwicklerstudio DICE wäre eine Battlefield Remastered-Version durchaus möglich, es kommt ganz drauf an, ob es die Community will.

Mit Battlefield 1 erwartet uns noch im diesen Jahr ein großer Triple-A-Shooter. Mit dem 1. Weltkriegsszenario überzeugten die Entwickler die Fans mit großer Mehrheit. Beim Konkurrenten hingegen geht’s weiter nach vorne in die Zukunft. Die Reaktionen der Fans sind genau das Gegenteil: Viele kritisieren bereits jetzt den Nachfolger von Call of Duty: Black Ops 3. Lediglich mit der Call of Duty – Modern Warfare Remastered-Fassung konnte Activision ein wenig bei den Fans punkten.
Battlefield Remastered auch möglich?

Wie Call of Duty hat auch die Battlefield-Serie viele Jahre hinter sich. Von Jahr zu Jahr entwickelten sich beide Shooter zu den Aushängeschilder, wenn es um Action-Shooter geht. Auf die Frage, ob man auch eine Remastered-Fassung bei Battlefield erwarten kann, sagte Patrick Soderlund, Executive Vice President bei EA:


"Ich würde niemals nie sagen."


Zwar würde man sich aktuell noch voll und ganz Battlefield 1 widmen, aber die Zukunft was Sachen Remastered angeht sieht gut aus:
“Wir arbeiten aktuell nicht an einem Remastered, weil wir uns voll und ganz auf Battlefield 1 konzentrieren. Aber wenn wir das Gefühl haben, dass die Fans ein Remake sehen wollen, dann sehe ich keinen Grund, warum wir uns wehren sollten.”

Doc Saladin am 23.05.2016 21:41 Uhr.
Gronkh´s Zeit abgelaufen
Der Let´s Player Gronkh ist so ziemlich für jedermann ein Begriff, wobei es nicht nur Gamer sind, für die er ein Begriff ist. Mehr als ein Jahr lang verteidigte er seinen Thron, doch jetzt muss er sich geschlagen geben, doch wer hat seinen Platz eingenommen?

Die Differenz zwischen dem neuen Thronfolger und dem Alten ist eher ein Witz, wenn man sich verinnerlicht hat, in welchen Dimensionen diese sich bewegen, denn sie beträgt nach aktuellem Stand nur einen Unterschied von 5007 Abonnenten. Aber wollen wir euch Mal nicht weiter auf die Folter spannen und enthüllen, wer es denn jetzt an die Spitze geschafft hat.
Es sind die “freekickerz”, welche die Youtube Gemeinde mit ihren Tutorials, Fußballtricks, Freistößen, Amateur-Toren und Battles beigestern konnten.

Schauen wir mal wie lange die freekickerz diesen Vorsprung halten können oder ob sie diesen in der nächsten Zeit sogar noch ausbauen können. Wir halten euch definitiv auf dem Laufenden!

Doc Saladin am 20.05.2016 22:50 Uhr.
Modern Warfare - Remastered
Call of Duty - Infinite Warfare nur für das mitgelieferte Call of Duty - Modern Warfare Remastered kaufen und das eigentliche Spiel im Anschluss verkaufen? Wenn das euer Plan ist, habt ihr die Rechnung offenbar ohne Activision gemacht. Der Hersteller soll dem angeblich einen Riegel vorschieben wollen.

Auch wenn die Call of Duty-Serie seit Jahren die Spielerschaft polarisiert, scheint die kritische Haltung dem neuen Teil gegenüber noch nie so groß wie dieses Jahr. Seit Activision Call of Duty - Infinite Warfare vorgestellt hat, prasseln die Negativschlagzeilen auf das Spiel nieder wie nie zuvor. Aktuell ist der Enthüllungs-Trailer auf Platz 2 der am schlechtesten bewerteten Videos aller Zeiten auf der Video-Plattform Youtube mit knapp 2,3 Millionen Negativ-Bewertungen. Einen Lichtblick gibt es aber, denn Call of Duty - Infinite Warfare kommt nicht alleine. Es bringt als Bonus (zumindest dann, wenn ihr eine der teureren Editionen kauft) eine überarbeitete Neufassung von Call of Duty - Modern Warfare mit.

Falls ihr mit dem neuen Ableger nichts anfangen könnt, aber gerne Call of Duty - Modern Warfare Remastered spielen würdet, habt ihr allerdings ein Problem. Manche von euch sind sicher schon auf eine Idee gekommen, die eine ganze Menge Spieler aktuell haben: Call of Duty - Infinite Warfare kaufen, die Neuauflage herunterladen und das ungewollte Spiel wieder verkaufen. Immerhin ist bekannt, dass Call of Duty - Modern Warfare nicht als einzelnes Spiel erscheinen wird. Offenbar wird aus diesem neuen Plan aber nichts, denn wie es heißt, wird das Spiel nicht ohne Infinite Warfare spielbar sein.

Das will das englischsprachige Magazin Out of Lives erfahren haben - unter Berufung auf eine nicht genannte Quelle. Wie es heißt, wird Call of Duty - Modern Warfare Remastered demnach nur dann spielbar sein, wenn sich die Disc des neuen Spiels im Laufwerk befindet oder dieses ebenfalls auf der Festplatte vorhanden ist (bei digitalen Käufen). Auch in der englischsprachigen "häufig gestellte Fragen"-Sektion auf der "Call of Duty - Infinite Warfare"-Internetseite befindet sich ein Hinweis, dass beide Spiele untrennbar miteinander verbunden sein werden. Eine offizielle Stellungnahme gibt es allerdings nicht.

Sollte Activision tatsächlich auf diese Taktik setzen, könnte dies als Hinweis auf erwartete schwache Verkaufszahlen gewertet werden. Sollten sich bereits unmittelbar nach der Veröffentlichung von Call of Duty - Infinite Warfare zahlreiche gebrauchte Versionen des Spiels im Umlauf befinden, würde dies andere potenzielle Käufer davon abhalten, sich die Neufassung des Spiels zu kaufen. An gebrauchten oder via Steam oder physisch zurückgegebenen Spielen verdient das Unternehmen natürlich kein Geld. Aber wie gesagt, bestätigt sind diese Informationen noch nicht.

Call of Duty - Infinite Warfare erscheint mitsamt Call of Duty - Modern Warfare Remastered voraussichtlich am 4. November für Xbox One, PlayStation 4 und PC. Damit ihr die überarbeitete Fassung des 2007 erschienenen Klassikers erhaltet, müsst ihr vermutlich mindestens 85 Euro in die Legacy Edition investieren.

Doc Saladin am 17.05.2016 18:39 Uhr.
CoD Black Ops jetzt auf Xbox One
Im Xbox 360 Dashboard werdet ihr mit dem Hinweis: „Call of Duty: Black Ops jetzt auf der Xbox One spielbar“ begrüßt.

Xboxdynasty User @IXxHanswurstxXi hat uns darauf hingewiesen, dass das Xbox 360 Dashboard aktuell Call of Duty: Black Ops mit dem Spruch „Jetzt auf Xbox One spielbar“ bewirbt. Zuvor wurden auf der Xbox One Abwärtskompatibilität-Seite von Xbox.com die „künftigen Spiele“ wie beispielsweise Skate 3 oder eben Call of Duty: Black Ops wieder entfernt. Ganz sicher, um die ständigen Nachfragen, wann denn diese Titel endlich kompatibel sein werden, etwas einzudämmen.

Microsoft hat wohl eingesehen, dass es nicht sonderlich produktiv ist, abwärtskompatible Spiele zu bewerben, die noch einiges an Zeit beanspruchen werden, zu bewerben.

Nun aber ist die Wartezeit zumindest für Call of Duty: Black Ops beendet, denn im Xbox 360 Dashboard wird schon fleißig Werbung für das Spiel gemacht und Mike Ybarra twitterte: „Black Ops will be up for Xbox One at around 7:00 a.m. P/ST“.

Wer versucht Call of Duty: Black Ops nach diesem Zeitpunkt von der Spieldisc zu installieren, sollte zuvor einen „Kaltstart“ mit der Xbox One machen (also einmal komplett ausschalten) und es dann noch einmal versuchen. In der Regel hat dieser Schritt in der Vergangenheit immer geholfen.

Doc Saladin am 17.05.2016 14:55 Uhr.
1 Million Gamertags wieder frei
Microsoft gibt bekannt, dass ab Mittwoch rund 1 Million Gamertags wieder freigegeben werden.

Am Mittwoch, 18 Mai 2016 um circa 08:00 Uhr morgens werden über die nächsten 24 Stunden bis zu 1 Million Gamertags wieder freigegeben.

Die Freigabe in Wellen wurde extra so gewählt, damit alle Spieler in jeder Zeitzone eine gute Chance auf die neu aktivierten Gamertags haben.

Die inaktiven Gamertags, die seit Jahren nicht mehr verwendet wurden stammen aus vielen Kategorien wie zum Beispiel: Popkultur, Essen, Entertainment, Sport, Gaming, Geographie, Technologie, Mathematik, Nummern, Tiere und vieles mehr.

Wer bereits eine aktive Xbox LIVE Gold Mitgliedschaft von bis zu einem Jahr hat, der kann versuchen seinen Gamertag zu ändern. Euren Gamertag könnt ihr über Xbox.com oder die Xbox App ändern. Dabei werden eure Gamerscore, eure Freundesliste und eure Erfolge natürlich beibehalten.

Die Änderung des Gamertags ist einmal kostenlos, danach ist eine Gebühr von rund 10,- Euro fällig. Dies hat den guten Nebeneffekt, dass wir alle unsere Usernamen nicht wie unsere Unterwäsche jeden Tag wechseln und der Gamertag eine richtige Identität übernimmt. Also überlegt euch gut, welchen Gamertag ihr auswählt, falls ihr einen der bald neu freigegebenen Pseudonyme aktivieren möchtet.

Doc Saladin am 17.05.2016 14:47 Uhr.
Alles Gute zum Geburtstag zSimpL

Doc Saladin am 15.05.2016 05:59 Uhr.
Show older news...