Hellfire














Gilden-Chronik


Hellfire's Gildenchronik

6. Januar 20242jähriges Gildenjubiläum

Wir feiern unser 2jähriges Gildenjubiläum. Im GvG fehlt Sinn und Ziel - das Ende ist angekündigt, aber ohne festen Termin. Die GG-Änderungen erweisen sich als kritisch für unsere Gildenstruktur, wir führen verbindliche Gildenziele ein, um diesen Anforderungen gerecht zu werden.





Oktober 2023Veränderungen

Der Krieg verläuft im Sande, der grosse Feind der Allianz, die Wikinger, ist gefestigter denn je auf P1. Wir haben vor allem im AZ eine Partnerschaft mit Dazed And Confused, ignorieren weitgehend Wiki und haben mit den meisten Gilden der Allianz Krieg. Nach wie vor ist GvG das Cheat-Gebiet #1. Viele finden sich resigniert mit diesem Zustand ab. Als die Ankündigung von Inno erfolgt, dass GvG eingestellt wird, ist vielerorts Erleichterung zu spüren. Wir versuchen die letzten Tage erfolgreich hinter uns zu bringen.
Im geänderten GG passen wir uns den neuen Erfordernissen an.





Juni 2023Kriegswirren

Die Wikinger lösen unser Bündnis und es kommt zum Krieg WW-Wiki mit den jeweiligen Allianz-Partnern. Wir sind bündnis-müde und versuchen auf der neutralen Seite zu bleiben, ohne Allianz.





April 2023Partnerwechsel

Wir haben in den Wikingern einen neuen Partner gefunden, mit dem wir zusammen bestehen können. Wir bauen mehrere Gebiete in direkter Nachbarschaft neu auf und verteidigen sie gemeinsam. Am vorläufigen Ende dieses Umbaus bleibt die Lage instabil - es formieren sich weiter Piratengilden als Raptor-Nachfolger, und die ersten beiden Gilden-Ranking-Plätze wechseln öfter.





Februar 2023Neue Gegner

Die Piraten-Spieler sehen zu wenig Erfolg bei der Allianz und beginnen damit, neue Wege abseits der eingesessenen Gilden zu gehen. Es formiert sich Raptor, die uns als Primärziel betrachten. Unser Bündnispartner WW vereinbart Zusammenarbeit mit Raptor und kann uns somit nicht mehr beistehen. Wir verlieren nacheinander alle Gebiete der niedrigen ZA, die wir gemeinsam mit WW gehalten haben.
WW distanziert sich nicht nur von uns, sondern kündigt auch die Zusammenarbeit mit Wiki auf.





06. Januar 2023 1-jähriges Jubiläum

Unser 1-jähriges Jubiläum liegt in der Phase der Konsolidierung nach den Turbulenzen. Der neue Gildenname 💥𝖧∃𝖫𝖫Ƒ𝖨𝖱∃💥 geht an den Start, unter dessen Flagge wir unser Team besser als zuvor einigen wollen.





Weihnachten 2022Gildentrennung

Im GvG haben wir das Templer-AZ-Gebiet übernommen und führen in den hohen Zeitaltern gemeinsame Gebiete mit WW. Wir sind einigermassen stabil auf P3.
Gildenintern kommt es immer mehr zu Unstimmigkeiten. Julia, eine der 3 Gründerinnen, verlässt die Gilde mehrmals über längere Zeiträume hinweg. Nach ihrer dritten Rückkehr zu Hellfire möchte sie hier die alleinige Gildenleitung übernehmen und fordert, dass die anderen beiden Gründerinnen die Gilde verlassen.
Der Gildenrat Hellfires wird zur Konfliktlösung eingesetzt und beschliesst, die Gilde aufzutrennen. Die Gruppe um Julia verlässt die Gilde und nimmt den Namen « Fury » mit. Die Gilden-ID verbleibt bei den anderen beiden Gründerinnen (aennecken und Eli Bellefleur*) und wird umbenannt. Im Rahmen dieser Trennung verlässt auch eine weitere Gruppe, « Prison Break » unsere Gilde und geht zurück zu ihrer ursprünglichen Formation.





Ende November 2022AZ-Gebietsübernahme

Templer wollen sich auflösen und uns das AZ Tauschgebiet übergeben. Wo auf der einen Seite ein bitterer Niedergang stattfindet, der uns aufgrund unserer Geschichte auch berührt, ist auf der anderen Seite unsere Sternstunde angebrochen. Wir haben einen Maximalstand von über 70 Gildis erreicht und haben als Gilde eine mehr als ansehnliche Kampfkraft im GG.





Ende September 2022Krieg und Frieden

Bttf führt Krieg gegen uns, wir schliessen Frieden mit Wiki. Wir schliessen uns enger mit Welti zusammen und verteidigen gemeinsame Gebiete. Wir nehmen zumeist einen Platz in der Mitte der Top 10 ein.





Ende Juni 2022Wechsel zum Weltis-Bündnis

Um die Allianz ist es ruhig geworden, weil das Primärziel erreicht worden ist. Wir haben eine stabile Lage im GvG erreicht und sind selbstständig. Allerdings ist es auch eine Sackgasse, da uns Verbündete fehlen, wenn wir weiter vorankommen wollen. Wir verlassen die Allianz und schliessen uns dem Welti-Bündnis an. Wir haben weiter Frieden mit den Gilden der Allianz (RAZ, bttf, NM).





Anfang Mai 2022Erfolg der Allianz

Unsere Lage im GvG verbessert sich schlagartig durch einen Erfolg der Allianz, im Zuge dessen Inno einige Accounts der Gegenseite stillgelegt hat. Dadurch, dass somit die treibenden Kräfte der Cheater lahmgelegt sind, ist es einfacher, sich im GvG durchzusetzen. Wir bekommen Zuwachs von einigen grossen Spielern, die vor allem unsere Leistungen im GG weiter voranbringen.





Ende Februar 2022Aufbau

Zu diesem Zeitpunkt ist unsere Gilde angewachsen auf 45 Gildis, die Neuzugänge sind hauptsächlich aus dem Umfeld der 3 Gründergruppen dazugestossen. Im GG haben wir inzwischen eine stabile Position im 1.000 LP - Bereich erreicht. In vielen der Gefechte haben wir Bündnisse mit Razors, die häufig in unserer Gruppe sind und uns über viele unserer anfänglichen Schwierigkeiten sehr tatkräftig hinweghelfen. Im GvG versuchen wir uns eine selbstständige Position aufzubauen und spielen im lockeren Verband mit der Allianz. Die Lage ist schwierig, aber es gelingt uns, am unteren Ende der Top 10 Fuss zu fassen.





06. Januar 2022Neugründung

Die Geschichte von 💥𝖧∃𝖫𝖫Ƒ𝖨𝖱∃💥 fängt damit an, dass im Templer-Gildenverband (= Templer und Orden der Templer) drei Gruppen mit unterschiedlicher Historie beschliessen, den Verband zu verlassen und gemeinsam eine Gilde zu gründen. Es soll eine gleichberechtigte Gildenleitung durch Repräsentanten der 3 Gruppen entstehen, mit:

  • aennecken (Hintergrund Syn of Titans)
  • Eli Bellefleur* (Hintergrund Templer)
  • Julia 312 die Fröhliche (Hintergrund Fury)

Wir finden uns am Neujahrstag in der stillgelegten Gilde « Fury » zur Neugründung ein. Der Name « Fury » wird beibehalten und der Neuaufbau beginnt mit insgesamt 30 Gildis.
Unser hauptsächlicher GvG-Hintergrund ist, bedingt durch unsere Templer-Historie, das Weltis-Bündnis, mit dem wir weiter freundschaftlich verbunden bleiben. Wir schliessen uns dennoch einer anderen Allianz (RAZ, bttf, NM) an, die gegen die Cheater, die vor allem im GvG ihr Unwesen treiben, vorgeht.