GERMAN GLOBAL FORCES














REGELN


Version 1.6 (vom 09.05.2013)

§1: Entscheidungen werden vom Leader (STURMTRUPPE1) getroffen, sollte er nicht verfügbar sein, trifft die vom Leader ernannte Vertretung die Entscheidungen. Der Leader wird umgehend über die gängigen Kommunikationsmittel informiert. Das letzte Wort behält sich allerdings der Leader vor.

§2: Nur der Leader darf neue Mitglieder aufnehmen, oder Mitglieder des Clans verweisen. Nach Absprache kann dies auch der Co Leader erledigen.

§3: Verwarnungen werden vom Leader oder von den Co. Leadern ausgesprochen.

§4: Es ist untersagt, Mitglied in einem anderem Clan zu sein. Des Weiteren muss jedes Mitglied unser Clankürzel in den Spielen tragen, in denen wir vertreten sind.

§5: Das Cheaten und Glitchen ist untersagt.

§6: Jedes Mitglied muss alle anderen *GGF Mitglieder im PSN auf der Freundesliste haben.

§7: Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit wird bei uns groß geschrieben, falls verhindert besteht Abmeldepflicht.

§8: Jedes Mitglied hat sich aktiv am Clangeschehen zu beteiligen und möglichst täglich die HP zu besuchen und sich immer an oder abwesend im Eventplaner einzutragen. Längere Abwesenheit (Urlaub, Beruf, etc.) ist der Clanleitung mitzuteilen.

§9: Beleidigungen jeglicher Art sind zu unterlassen.

§10: Bei uns gibt es in CWs und Trainings eine Headsetpflicht und das halten an Absprachen/Taktiken ist oberstes Gebot. Rambos sind nicht gefragt.

§11: Wenn man aus einem laufenden Match austritt, hat man den anderen Bescheid zu geben.

§12: Mindestens 18 Jahre alt (mit Ausnahmen auch Jüngere)


Regelverstöße werden mit Verwarnung, Degradierung oder Rauschmiß geahndet. Welche Strafe eintritt, hängt von der Schwere ab und wird von der Clanleitung festgesetzt.





Powered by Clanplanet - www.clanplanet.de