eVlL sPoRts














Clanplanet News
Kleine Störung / NGR Ausgabe 11
(erfordert Cookies)
Durch eine fehlende Einstellung bei einer technischen Umstellung, gab es vereinzelt Probleme mit dem Empfang von E-Mails vom Clanplanet Server. Dies betraf auch die E-Mails bei der Accountanmeldung. Das Problem sollte ab heute 29.04. 12:00 nicht mehr auftauchen, wenn doch bitte melden!
Außerdem: Seit ein paar Tagen gibt es die 11. Ausgabe des NGR Journals, ein Gaming-Magazin aus unserer Community, gemacht für euch
Herzlich Willkommen auf der Clan Homepage von [eVs] eViL sPorTs
Die Gerüchteküche brodelt: Geleakte „Call of Duty – WW2“-Cover-Artworks deuten auf den zweiten Weltkrieg als neues Setting hin.



Call of Duty – WW2“: Allem Anschein nach greift der kommende Teil der beliebten Shooter-Reihe das Weltkriegs-Szenario auf.

Dass auch 2017 wieder ein neuer Teil der beliebten Shooter-Reihe „Call of Duty“ kommen wird, ist so gut wie sicher. Mit dem 2016 erschienenen „Call of Duty – Infinite Warfare“ schoss Activision seine Shooterreihe in die Zukunft, der kommende Teil könnte sich wieder auf die Weltkriegs-Wurzeln des ersten Teils besinnen. Zumindest erwecken die jüngst bei Youtube und Reddit präsentierten Cover-Artwort-Leaks diesen Eindruck. Sollten die Bilder echt sein, wird der kommende Ableger des Shooters „Call of Duty – WW2“ heißen und im zweiten Weltkrieg spielen. Darauf deutet nicht allein der Name hin, sondern vor allem die Cover-Artworks, die vermutlich die Invasion US-amerikanischer Soldaten in die Normandie im Juni 1944 zeigen. Screenshots aus dem eigentlichen Spiel sind allerdings nicht geleakt.

Dennoch scheint an den Bildern etwas dran zu sein, denn mittlerweile untermauern auch andere Hinweise die Gerüchte. Der Insider „shinobi602“ twitterte erst vor wenigen Stunden, dass der neue „Call of Duty“-Teil tatsächlich im zweiten Weltkrieg spielen wird. Allerdings will er das aus anderen Quellen sicher wissen, auf die geleakten Bilder beziehe er sich nicht. Und es gibt noch mehr Hinweise – wenn auch schwache –, die die aufgeflammten Gerüchte befeuern könnten: So hat Spielwaren-Hersteller Mega Brands im Februar auf Twitter Spielfiguren nach Art des zweiten Weltkriegs getwittert, im Jahr 2016 zeigte Mega Brands Spielzeug nach Art von Infinite Warfare, was Fans zum Spekulieren anregt. Von offizieller Seite gibt es zu den Gerüchten keine Stellungnahme. Nähere Informationen dürften wohl erst auf der Spielemesse E3 im Juni 2017 verkündet werden.



eVs News von [eVs]eViL sPorTs um 17.04.2017 21:03





Powered by Clanplanet - www.clanplanet.de