German Formula 1 Racing league
Home Members Forum Guestbook Fight us
German Formula 1 Racing league














Regelwerk




§ 1: Sessionzeiten

Quali + Rennen: Samstag 21Uhr


§ 2: Sessioneinstellungen

Allgemeine Einstellungen:

Qualfiying:
maximal 14 Fahrer: Kurzes Quali (18 Minuten)
Renndistanz: 25%
Wagen-Performance: Gleichwertig
Fahrzeugschaden: Simulation
Schadenshäufigkeit: wird noch bekannt gegeben
Wettereinstellung: Dynamisch
Parc Ferme: An
Safety Car: Aktiviert
Safety Car-Wahrscheinlichkeit: wird noch bekannt gegeben
Low-Fuel-Mode: wird noch bekannt gegeben
Grip neben der Strecke: wird noch bekannt gegeben
Ghosting: Aus
KI-Stärke: 80
Kurvenschneiden: Streng
Fahrhilfen:

Manueller Start: Ja
Bremshilfe: Aus
ABS: beliebig
Traktionskontrolle: beliebig
Ideallinie: in Kurven
Getriebe: beliebig
Boxen-Assistent: Aus
Pit-Limiter: manuell
ERS: manuell
„Zurück in die Garage“: Aus

§ 3: Punktevergabe

Allgemeine Einstellungen:

Qualfiying:
ab 15 Fahrer: Komplett (60 Minuten, Q1, Q2, Q3)
maximal 14 Fahrer: Kurzes Quali (18 Minuten)
Renndistanz: 50%
Wagen-Performance: Gleichwertig
Fahrzeugschaden: Simulation
Schadenshäufigkeit: wird noch bekannt gegeben
Wettereinstellung: Dynamisch
Parc Ferme: An
Safety Car: Aktiviert
Safety Car-Wahrscheinlichkeit: wird noch bekannt gegeben
Low-Fuel-Mode: wird noch bekannt gegeben
Grip neben der Strecke: wird noch bekannt gegeben
Ghosting: Aus
KI-Stärke: 80
Kurvenschneiden: Streng
Fahrhilfen:

Manueller Start: Ja
Bremshilfe: Aus
ABS: beliebig
Traktionskontrolle: beliebig
Ideallinie: in Kurven
Getriebe: beliebig
Boxen-Assistent: Aus
Pit-Limiter: manuell
ERS: manuell
„Zurück in die Garage“: Aus

§ 4: Rennablauf

zu einem Grand Prix gehört das Qualifying sowie das Rennen
die Lobby wird 10 Minuten vor Start der Session um 18:50 Uhr durch den Rennleiter geöffnet. Direkt danach verschickt der Rennleiter die Einladungen. Geht bitte sicher, dass ihr bis spätestens 18:50 Uhr online seid, sodass es keine Verzögerungen gibt!
jeder Fahrer muss sich bei XBox Live auf Online stellen. Zum Rennen angemeldete, aber auf Offline-angezeigte Fahrer werden bei den Einladungen nicht berücksichtigt und es wird als Nicht-Abmeldung gewertet.
Hat ein Fahrer Probleme, der Lobby beizutreten, so muss dieser Fahrer sich sofort bei einem der Ligaleiter melden. Daraufhin muss er die Xbox neu starten und es nochmal probieren. Geht es immer noch nicht, muss der Router neugestartet werden.
Sollte bis 19.10 Uhr immer noch kein Beitritt möglich sein, findet das Rennen ohne den betroffenen Spieler statt.
Wenn das Qualifying aus diversen Gründen (z.B. Bugs) bis 19.45 Uhr nicht gestartet werden kann, behält sich die Leitung das Recht vor, das Rennen entweder zu verschieben oder komplett abzusagen
nur der Rennleiter darf die Sessions starten bzw. fortführen (dies gilt für sämtliche Sessions eines Rennwochenendes)
zwischen dem Qualifying und dem Rennen gibt es eine 10-minütige Pause, damit wir alle nochmal Kraft fürs Rennen tanken können. Auch hier gilt: Nur der Rennleiter startet nach der Pause das Rennen!
Achtet daher bitte alle darauf, die Sessions nicht vorzeitig zu starten, da dies nicht im Sinne des Wettbewerbs ist und darüber hinaus großes Chaos verursacht!
Wird die Session frühzeitig gestartet, enthält der betroffene Fahrer eine Strafe. (siehe § 11)

§ 5: Rennneustart

Ein Neustart der Lobby erfolgt nur in absoluten Ausnahmenfällen. Hierzu zählen nur gravierende Bugs, wie z.B.

falsch aufgezogene Reifen in den Top 10
falsches Wetter: Bei euch regnet es, ihr seid aber die einzigen mit Regenreifen, die anderen stehen mit Trockenreifen in der Startaufstellung (oder andersrum)? Meldet euch sofort bei einem der Ligaleiter!
der Bug muss nachvollziehbar sein und bewiesen werden (z.B. mit einem Clip)
es wird maximal 1x neugestartet
Es wird nicht neugestartet bei:

Bugs, die sich mit einem Neustart des Spiels / der Xbox beheben lassen, wie z.B. fehlender Sound, fehlendes Force Feedback u.ä. Verlasst dazu nach dem Start der Einführungsrunde die Lobby und joint nach.
DSC in der Startaufstellung während der 10 minütigen Pause
Sollte wegen Bugs oder eines Lobby Zusammenbruchs das Rennen neugestartet werden müssen, gibt es folgendes zu beachten:

Ob ein Rennen neugestartet wird oder nicht wird von den Ligaleitern entschieden und in diesem Fall per Rundmail an alle Fahrer gesendet!
Wer vorher aus der Lobby rausgeht um einen Neustart zu erzwingen, ohne dass dies vorher von den Ligaleitern bestätigt wurde, wird entsprechend für das Verlassen der Lobby bestraft.
Die Rundmail erhaltet ihr von einem Ligaleiter per Nachricht über Xbox Live. Die Rundmail dient lediglich zur Information!
Bitte beachtet, dass wir als Leitung im Falle eines Neustartes alle Hände voll zu tun haben. Eine Antwort auf die Rundmail ist deshalb nicht erwünscht und nur in absoluten Ausnahmefällen erlaubt (z.B. ihr kommt in die neue Lobby nicht rein)!
Es haben sich alle Spieler unverzüglich wieder in der neuen Lobby einzufinden.
Für den Neustart gelten folgende Regeln:

Bei Problemen im kurzen Quali wird es eine Neue Qualli neugestartet.
Bei Problemen während Quali-Session 2 oder 3 gilt das Ergebnis der vorherigen Session als Startaufstellung
Bei Problemen nach Quali-Session 2 oder 3 gilt das Ergebnis der jeweiligen Session als Startaufstellung
Mit dem Grideditor wird die Startaufstellung entsprechend des Quali-Ergbnisses eingestellt.
Die Top 10 muss die Reifen verwenden, mit denen sie sich im ersten Qualifying qualifiziert hat! Wer dies nicht tut wird auch noch nachträglich aus dem Rennen disqualifiziert!
Das Rennwetter wird entsprechend der Vorhersage des ersten Starts eingestellt.

§ 6: Aufnahme neue

Bevor neue Fahrer an einem Rennen teilnehmen dürfen, muss ein komplettes freies Training mitgefahren werden.
Es müssen 3 schnelle gezeitete Runden auf den weichsten Reifen und mit wenig Benzin gefahren werden.
Liegt die schnellste Zeit innerhalb von 107 % in Bezug auf den schnellsten Fahrer des Trainings ist der Fahrer für das Rennen zu gelassen.
Das Fahrverhalten eines neuen Fahrers wird im Training beobachtet. Fällt ein neuer Fahrer im Training negativ auf, behält sich die Leitung das Recht vor, den Fahrer nicht für das folgende Rennen zu zulassen. Er muss dann das nächste Training mitfahren und sich erneut beweisen.
Wir weisen neue Fahrer drauf hin, bei der ersten Rennteilnahme besonders vorsichtig zu sein. Das gilt insbesondere am Start und in Zweikämpfen. Steckt lieber erstmal etwas zurück, bevor es zu einem Zwischenfall kommt.



§ 7: An- und Abmeldung zum Rennen

zu jedem Rennen gibt es im Forum die Möglichkeit sich an oder abzumelden.
Jeder Teilnehmer ist verpflichtet, sich bis spätestens am Renntag, 15 Uhr, in dem entsprechenden Thema an- oder abzumelden!
Meldet sich ein Fahrer nicht ab, wird er dafür bestraft (siehe § 11)
eine wiederholte Nicht-Teilnahme am Rennen ohne vorherige Abmeldung führt zum Ausschluss aus der Liga für den Rest der Saison!

§ 8: Verhalten während des Qualifyings

Es muss mindestens eine gezeitete Runde gefahren werden!
Auf der Out- und Inlap muss auf den Verkehr geachtet werden! Die Ideallinie ist sofort zu verlassen, wenn ein schnelles Fahrzeug von hinten kommt!
Die Runden müssen ordnungsgemäß beendet werden! Dazu gehört auch das selbstständige Fahren an die Box während der Inlap! Es ist verboten, während der Fahrt ins Spielmenü zu wechseln und so das Auto als „Ghost“ vom Spiel selbst fahren zu lassen!
Mit der Ausfahrt aus der Boxengasse ist jeder Fahrer dazu verpflichtet zu jeder Zeit auf der Strecke die Kontrolle über sein Fahrzeug zu haben. Das bedeutet ein Wechsel ins Menü („Ghosting“) und das damit verbundene Abgeben der Steuerung an die KI ist während der Fahrt verboten! Das gilt auch für In- und Outlaps!
Es besteht freie Reifenwahl

§ 9: Verhalten während des Rennens

Oberstes Gebot ist gegenseitige Rücksichtnahme! Lasst euch im Zweikampf genug Platz und versucht nicht den Gegner mit Gewalt zu überholen!
Bitte denkt daran: „Das Rennen wird nicht in den ersten Kurven gewonnen“. Nehmt vor allem beim Start Rücksicht aufeinander und bremst lieber etwas früher. Ihr habt noch das ganze Rennen Zeit!
Bei Problemen, wie z.B. Spritmangel, Unfall, Reifenpanne etc. muss die Ideallinie sofort verlassen werden!
Beim Wiederbefahren der Strecke nach einem Dreher o.ä. ist unbedingt auf herannahende Fahrzeuge zu achten!
Bei Überrundungen werden die blauen Flaggen vom Spiel gezeigt. Der Überrundende muss daraufhin schnell und mit ausreichendem Platz vorbei gelassen werden!
Es ist verboten die Strecke abzukürzen und sich einen Zeitvorteil zu verschaffen. Das gilt vor allem da, wo das Strafsystem vom Spiel nicht greift. Die Ligaleitung behält sich bei Vergehen das Recht vor, gegen den betroffenen Spieler Strafen auszusprechen.
Wie in der Qualifikation ist auch im Rennen das Wechseln ins Menü („Ghosten“) auf der Strecke absolut verboten. Das gilt hier auch in der Aufwärmrunde und vor allem in den Safety Car-Phasen!

§ 10: Rejoinen während der einzelnen Sessions

Rejoinen während des Trainings und Warm-Ups
Während des Trainings und des Warm-Ups ist das Rejoinen ohne Einschränkungen gestattet! Dies bedeutet, dass jeder Fahrer selbst im Falle von mehreren Disconnects rejoinen darf
Wenn ein Fahrer erst nach Sessionbeginn Zeit für das Training hat, darf der betroffene Fahrer in eine bereits laufende Trainingssitzung nachjoinen.
Rejoinen während des Qualifyings und des Rennens
Im Qualifying und im Rennen darf ein Fahrer jeweils maximal 1x rejoinen. Sprich: passiert im Qualifying ein Disconnect, darf man rejoinen und später im Rennen im Falle eines weiteren Disconnects ein weiteres Mal!
Passiert bereits während des Qualifyings ein zweiter Disconnect, so ist jener Fahrer für die weitere Qualifying-sowie die Rennsession ausgeschieden.
Passieren im Rennen zwei Disconnects, so ist der jeweilige Fahrer nach dem zweiten Disconnect für den Rest der Rennsession ausgeschieden und darf nicht am weiteren Rennbetrieb teilnehmen.
Bei Vergehen sieht sich die Ligaleitung gezwungen, entsprechende Strafen auszusprechen (siehe § 11: Strafen)!

§ 11: Strafen

Die Strafen, die das Spiel selbst vergibt, gelten uneingeschränkt.
Bei Vergehen können Verwarnungen und Strafpunkte vergeben werden. Diese haben folgende Konsequenzen:
2 Vewarnungen = 1 Strafpunkt
2 Strafpunkte: Qualifyingsperre
3 Strafpunkte: Rennsperre
4 Strafpunkte: Ausschluss aus der Liga.

Die Strafpunkte bleiben sechs Monate nach Aussprache bestehen. Fällt der Fahrer in diesem Zeitraum nicht auf, wird der verhängte Strafpunkt gestrichen.
Bei Nichtabmeldung gibt es folgende Strafen:
Erstes Mal: Verwarnung
Zweites Mal: Qualifyingsperre bei der nächsten Rennteilnahme
Drittes Mal: Rennsperre
Viertes Mal: Ligaausschluss

Die Zählweise gilt über eine komplette Saison. D.h. meldet sich ein Fahrer 2 mal nicht ab, fährt dann wieder einige Rennen mit und meldet sich dann wieder nicht ab, ist dies das dritte Mal!
mutwillige Kollisionen: Rennsperre / Ligaauschluss
Behindern eines anderen Fahrers im Qualifying: Qualifyingsperre bei der nächsten Rennteilnahme + 1 Strafpunkt
absichtliches Zerstören des eigenen Fahrzeugs oder Abbrechen einer Runde im Qualifying (= nicht ordnungsgemäßes Zurückfahren in die Box): Qualifyingsperre bei der nächsten Rennteilnahme
Überschreitung der maximal zulässigen Rejoin-Vorgänge: Qualifyingsperre bei der nächsten Rennteilnahme
verfrühtes Starten eines Rennens: Qualifyingsperre bei der nächsten Rennteilnahme + 1 Strafpunkt
bei Spielern mit schlechter Internetverbindung behält sich die Ligaleitung das Recht vor, dem betroffenen Spieler bis zur Lösung des Problems die Teilnahme an weiteren Rennen zu untersagen.
Die Ligaleitung behält sich das Recht vor, weitere Strafen zu vergeben, die hier in den Regeln nicht aufgeführt sind.

§ 12: Beschwerden über andere Fahrer

Beschwerden sind im Forum oder bei Discord spätestens bis Mittwoch 23.59 Uhr nach dem Renntag per PN an den Account der Rennleitung zu schicken
Beschwerden werden erst ab Mittwoch 6.00 Uhr angenommen. Grund: Bei einem Zwischenfall sind die Gemüter direkt nach einem Rennen erhitzt. Viele Situationen klären sich jedoch im Gespräch oder sehen am nächsten Morgen anders aus
Die Ligaleitung informiert alle Teilnehmer über aktuelle Untersuchungen in einem Thread im Forum
Die Ligaleitung behält sich das Recht vor, von sich aus Untersuchungen gegen Vorfälle einzuleiten, die der Leitung nicht offiziell gemeldet wurden
Die Bekanntgabe erfolgt spätestens bis Donnerstag nach einem Rennen
WICHTIG: Beschwerden müssen per Videoclip nachweisbar sein. Wenn es von dem Vorfall keine Zeugen und dazu kein Beweismaterial gibt, sind der Renn- und Ligaleitung die Hände gebunden!

§ 13: Sonstiges

Teamwechsel innerhalb der Saison sind grundsätzlich nicht gestattet und nur in absoluten Ausnahmefällen erlaubt
Eine aktive Beteiligung aller Fahrer im Forum ist zwar freiwillig, aber erwünscht! Dies gilt insbesondere nach dem Rennen. Schreibt im entsprechenden Rennthema euer Feedback, lasst alle an eurem Rennen teilhaben. Jeder soll seinen Teil an einer aktiven Community beitragen.
Wenn ihr das Gefühl habt, ein anderer Rennteilnehmer behindert euch oder drückt euch unfair von der Strecke, tragt euren Frust nicht ins öffentliche Forum! Sucht das klärende Gespräch miteinander! Sollte das nichts bringen, meldet den Vorfall zeitnah der Ligaleitung. Diese wird sich dann um eine Klärung bemühen.
Jeder Fahrer muss die Regeln im Kopf haben. Dies gilt vor allem für den Sessionwechsel und das Verhalten auf der Strecke.
Von der Leitung ausgesprochene Strafen, die innerhalb von 3 Werktagen nicht beanstandet worden sind, gelten als akzeptiert.
Die Ligaleitung behält sich das Recht vor, die Regeln jederzeit anzupassen. Über Änderungen werdet ihr informiert.
Bei weiteren Fragen zu den Regeln steht die Ligaleitung zur Verfügung.



CP Logo
Privacy Policy | Powered by Clanplanet - www.clanplanet.de